Nächste Fahrten  der Senioren : 

Liebe Senioren,

die Seniorenfahrt 2019 führt in das Nordseeheilbad Norden-Norddeich.

Im Nordwesten Ostfrieslands, direkt zwischen der Brausenden Nordsee mit ihrem Nationalpark „Niedersächsisches Wattenmeer“ und der ältesten Stadt Ostfrieslands, der

Stadt Norden, befindet sich Norddeich. Das Nordseeheilbad Norden-Norddeich liegt unmittelbar an der Klimascheide zwischen einer Zone mit hohem Reizklima, dem Wattklima sowie dem Klima des Küstenlandes. Bei auflandigem Wind herrschen eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine außerordentliche Luftreinheit, die kaum Tages- oder Jahresschwankungen unterworfen sind. Kein Wunder, kommt doch der Wind vornehmlich aus westlicher Richtung und damit direkt von der Nordsee. Die Luft ist angereichert durch maritime Aerosole und den von der Brandung erzeugten Wasserstaub.

Norddeich, der bekannteste Stadtteil der Stadt Norden, ist ein rund 1750 Einwohner zählender Ort an der Nordseeküste, der in der heutigen Zeit Teil der naheliegenden Stadt Norden ist. So hat sich das einstige Fischerdorf in den letzten Jahrzehnten zu einem der touristischen Hochburgen an der Nordseeküste gewandelt und ist heutzutage durch und durch touristisch geprägt.

Untergebracht sind Sie im 4 Sterne-Hotel Regina Maris, direkt an der autofreien Kurpromenade am Deich gelegen. Zum Strand knapp 10 Minuten. Das Hotel verfügt außerdem über ein Schwimmbad, Dampfbad und Sauna.

Anzuschauen unter: www.hotel-regina-maris.de

Termin:                  Sonntag 05. Mai 2019 bis Sonntag 12. Mai 2019  (eine komplette Woche)

Abfahrt:                 07.00 Uhr Volkshalle Leihgestern
                               07.10 Uhr Turnhalle Gr.-Linden

Vorgesehene Fahrtstrecke über die Autobahn Dortmund, Münster, Emden, Norddeich.
Ankunft in Norddeich gegen Mittag. Änderungen bezüglich der Fahrtstrecke sind möglich Zimmer beziehen und eingewöhnen ist für den restlichen Tag angedacht.

 

Montag 06.05.2019                 

Frühstück

9.00 Uhr ab Hotel, zu Fuß zur Ortsführung „Norddeicher Hafenimpressionen“ dies beinhaltet Informationen zur Entwicklung vom Fischereihafen zum bedeutenden Inselfährhafen.

Bereits um 10.45 Uhr ist das Eintreffen an der Seehundstation Norddeich vorgesehen, dort beginnt um 11.00 Uhr die Fütterung der Seehunde.

Anschließend erleben Sie einen ausführlichen Vortrag und eine Filmvorführung von Seehunden.

Wer möchte kann im Anschluss die Ausstellung erkunden. Zurück zum Hotel sind es über die Badestraße ca. 15 Minuten.

Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Abendessen

Dienstag 07.05.2019

Frühstück

An diesem Tag steht Norderney auf dem Programm. Die Zeit ab Hotel wird vor Ort bekannt gegeben.
Nach dem momentanen Stand und Schifffahrtsplan geht das Schiff bereits um
08.40 Uhr nach Norderney. Dort angekommen steht ein Bus bereit zur Inselrundfahrt. Die1 ½ stündige Rundfahrt führt mit interessanten Erklärungen zu den schönsten Punkten der Insel, wie z.B. Strand- und Dünengelände, Heller-Wiesen, Leuchtturm, Badestrände. Die Rundfahrt endet am Rosengarten im Stadt- um Kurzentrum, dort ist Zeit zu individuellen Verfügung. Um 14.50 Uhr werden alle mit dem Bus wieder abgeholt und zur Fähre gebracht, wo das Schiff um 15.15 Uhr ablegt zurück nach Norddeich

Abendessen


Mittwoch 08.05.2019

Frühstück

9.00 Uhr Abfahrt vom Hotel zur Küstenfahrt zu den malerischen Sielhafenorten“
Bei dieser interessanten Busfahrt lernen Sie das Kernstück er ostfriesischen Küste von Norddeich bis Harlesiel kennen. An der unmittelbaren Grenzlinie von Land und See werden Sie erfahren, welche Mühen der Mensch über viele Jahrhunderte seit dem Bau der ersten Deiche aufbringen musste und welche Anstrengungen in dieser Gefahrenzone heute noch immer unternommen werden, um das besiedelte Land bei steigendem Meeresspiegel zu schützen.
Die malerischen Sielhafenorte waren das siedlungsgeographische Ergebnis einer langen Entwicklung. Diese typische Bauform ist in der Welt einmalig. Ihr individueller Charakter ist in Neuharlingersiel und Carolinensiel. Verbunden mit einer Raddampferfahrt. Selbstverständlich wird das bedeutende 2009 klassifizierte Weltnaturerbe Wattenmeer vorgestellt. Am Nachmittag ist eine Zeit zur freien Verfügung eingeplant.
Gegen 17.30 Uhr dürften alle wieder im Hotel Regina Maris eintreffen.

Abendessen


Donnerstag 09.05.2018

Frühstück

9.00 Uhr Abfahrt zur Tour „Kennen Sie Ostfriesland“
Der Weg führt von den Weiten der winddurchwehten Marsch über die dichter besiedelte Geest an kultivierten Mooren vorbei nach Aurich, dem Sitz der „Ostfriesischen Landschaft“ im weiteren Verlauf erfahren Sie viel Interessantes über, Holländermühlen und Fehnkolonisation, über die „Friesische Freiheit“ und über Häuptlinge –ostfriesische (!) Nachdem der Lauf der Ems erreicht ist, können Sie einen Blick auf das vieldiskutierte Sperrwerk bei Gandersum werfen. In Emden soll Ihnen die abwechslungsreiche Geschichte dieser Seehafenstadt mit einigen Höhen und Tiefen vorgestellt werden. Von dort geht die Fahrt weiter durch die Marschenlandschaft der Krummhörn, und dann erreichen Sie das malerische Greetsiel mit seinem eindrucksvollen Hafenpanorama.
Bei geführten gemeinsamen Rundgängen in Aurich, Emden und Greetsiel haben Sie Gelegenheit, sich die Beine zu vertreten. In Emden und Greetsiel haben Sie nach dem Rundgang Zeit für eigene Entdeckungen. Abschließend durchqueren Sie die Leybucht und kehren nach einem Blick in die Seeräubervergangenheit dieser Region wieder nach Norddeich zurück. Geplante Ankunftszeit 17.00 Uhr

Abendessen


Freitag 10.05.2019

Frühstück

um 09.30 Uhr Treffpunkt am Restaurant Utkiek. (5 Min. vom Hotel entfernt)
Dort werden Sie von Niko Ostermann empfangen zur Wattwanderung. (bitte dazu alte Schuhe anziehen, sinnvoll wäre sogar ein Überwurf über die Schuhe)
Nach dieser Wattwanderung können Sie zurück zum Hotel, ehe es dann ab
14.00 Uhr mit dem Bus nach Norden geht. Am Glockenturm in Norden erwartet Sie die Stadtführung. Dieser Rundgang steht unter dem Motto: „Rund um den Norder Marktplatz“. Zeitpunkt der Rückfahrt wird vor Ort bekannt gegeben.

Abendessen
 

Samstag 11.05.2019

Frühstück

Dieser Tag steht für alle zur freien Verfügung

Abendessen
 

Sonntag 12.05.2019

Frühstück

Koffer verladen und die Heimreise antreten

Die Kosten für diese 7tätige Seniorenfahrt betragen bei Unterbringung im Doppelzimmer
680 € im Einzelzimmer 705 €. (es stehen definitiv 12 Einzelzimmer zur Verfügung)

Die Kosten bitte bis zum 01.04.2019 auf das Konto der Stadtkasse überweisen.

Sparkasse Gießen                                         Volksbank Mittelhessen
BIC SKGIDE5FXXX                                        BIC VBNHDE5XXX
IBAN: DE22 5135 0025 0284 0000 19           IBAN: DE63 5139 0000 0014 6310 03

Im Preis inbegriffen:

  • Bus-Hin und Heimfahrt
  • alle zusätzlichen Busfahrten während der Woche
  • 7 mal Übernachtung, Frühstücksbüffet, Halbpension im 4 Sterne Hotel Regina Maris

und den zusätzlichen Annehmlichkeiten des Hotels

  • Führung Norddeicher Hafenimpression

Eintritt in die Seehundstation, mit Vortrag und Filmvorführung

  • Hin-und Rückfahrt mit dem Schiff nach Norderney

Insel-Rundfahrt und Führung mit einem ortsansässigen Reisebus auf Norderney und Rückfahrt zum Fähranleger

  • Tagesfahrt ab Hotel „Küstenfahrt zu den malerischen Seehafenorten“ mit ganztägiger Reiseführung und Raddampferfahrt
  • Tagesausflug ab Hotel zur Ostfrieslandfahrt mit ganztägiger Reiseführung
  • geführte Wattwanderung
  • Stadtführung Norden
  • diverse Kleinigkeiten

Änderungen hinsichtlich des Programmes sind möglich!

Die Anmeldungen sind möglich ab Montag 10.12.2018, ab 8.00 Uhr unter der Telefonnummer 605-14.
(bitte bei dieser Seniorenreise keine Anmeldungen per Mail schicken)

Die Busreihenfolge nehmen wir nach den Anmeldungen vor.

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Senioren,

unsere diesjährige vorweihnachtliche Tagesfahrt führt nach Heidelberg.

Heidelberg ist eine Stadt am Neckar im Südwesten Deutschlands. Sie ist bekannt für die altehrwürdige Universität, die im 14. Jahrhundert gegründet wurde.
Die gotische Heiliggeistkirche überragt den von Cafés gesäumten Marktplatz inmitten der Altstadt. Die roten Sandsteinruinen des Heidelberger Schlosses sind
ein bekanntes Beispiel für die Architektur der Renaissance und stehen auf dem Hügel Königstuhl.

An diesem Tag besteht die Möglichkeit den Heidelberger Weihnachtsmarkt ausgiebig zu genießen.

Beim Spaziergang in den malerischen Gassen sind etwa 140 Buden zu entdecken, die auf verschiedenen Plätzen in der Altstadt verteilt sind Wer sportliche Betätigung sucht oder Hand in Hand vor romantischer Schlosskulisse ein paar Runden auf Schlittschuhen drehen will, der geht zum Karlsplatz. Eine der schönsten Eisbahnen Deutschlands bietet Ihnen mit der Heidelberger Eisbahn ein winterliches Schlittschuhvergnügen.

 

Achtung die Fahrt ist bereits ausgebucht - es gibt aber eine Warteliste


Termin:                            Donnerstag 13. Dezember 2018

Abfahrt:                           09.50 Uhr Volkshalle Leihgestern

                                       10.00 Uhr Turnhalle Großen-Linden

                                       ab 13.00 Uhr Stadtführung in Heidelberg (Treffpunkt am Neckarmünzplatz)

                                       ab ca. 15.00 Uhr können sie den Heidelberger Weihnachtsmarkt genießen

                                       d.h. die Zeit steht zur freien Verfügung

Rückkehr:                      18.30 Uhr Abfahrt aus Heidelberg

Kosten:                          20 € (dies beinhaltet Busfahrt und Stadtführung)

 

 

 

Freizeit von Sonntag 10. März 2019 bis Sonntag 17. März 2019
nach Bodenmais ins Hotel Bergknappenhof

Es stehen für 2019 nachfolgende Zimmer zur Verfügung

  • 7 Doppelzimmer
  • 5 Einzelzimmer
  • 3 Erkersuite, mit 2 separaten Schlafzimmern und 2 Badezimmern

    für 2-4 Personen

Die Kosten im Hotel mit (Übernachtung 3/4 Pension betragen pro Tag 87 €
zusammen 609 €) dazu würde noch die Kurtaxe kommen.
Wir bitten darum, dass alle Teilnehmer diese Kosten im Hotel bei Anreise begleichen.

In diesem Jahr steht ein Städtisches Fahrzeug zur Verfügung. 8 Personen können sich dort anschließen.

Die Kosten (mit Benzin) betragen pro Person 50 €

Diesen Betrag bitte auf das Konto der Stadtkasse überweisen.
(Vermerk Bodenmais März 2018)

Sparkasse Gießen
BIC SKGIDE5FXXX
IBAN: DE 22 5135 0025 0284 0000 19

oder Volksbank Mittelhessen
BIC VBMHDE5FXXX
IBAN DE 63 5139 0000 0014 6310 03

Für diejenigen Personen die mit eigenem PKW anreisen, entfällt die Überweisung
Anmeldungen können ab sofort unter der Telefon-Nummer 06403 605-14. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen werden.
Bitte umgehend anmelden, damit wir rechtzeitig die nicht benötigten Zimmer zurückgeben können.

 

 

 

 

Rückblicke der Seniorenfahrten: 

 

Sechs wunderschöne Tage am Chiemsee

Die diesjährige, mehrtägige Seniorenfahrt führte unsere Senioren nach Grassau an den Chiemsee. Bereits am zweiten Tag wurde ein herrliche Fahrt zu den beiden Chiemseeinseln vorgenommen. Bei strahlendem Sonnenschein und 30 Grad ein Traum. Weiterhin stand eine Genusswanderung mit "Bauernhof Pur", gespickt mit einer Kutschfahrt auf dem Programm. Desweiteren gab es eine Fahrt mit der Zahnradbahn zum Wendelstein mit anschließender Rundfahrt durch die kleinen Ortschaften am Chiemsee. Am letzten Tag konnte die Chiemseestadt Prien besucht werden. Am Sonntag trafen alle Senioren wieder heil und sehr zufrieden in Linden ein. 

Chiemsee5            Chiemsee-2

        

 

 

 

 

 

Chiemsee6        Chiemsee-3                   Chiemsee-4

 

 

 

 

 

 

 

 

" Alles gut" Seniorenfreizeit an die Mosel 

 


Seniorenfahrt-Mosel

 

 

 

 

 

 

 

Am Montag den 09.Oktober starteten 21 Lindener Senioren an die Mosel. Nach kurzem Aufenthalt in Etville am Rhein, erreichte man am Mittag die moselstadt Bernkastel-Kues. Nach späterer Stadtführung konnte man dies liebevolle Städtchen genießen. Am Dienstag ging es bereits auf Schiffsreise nach Traben-Traben mit längeren Aufenthalt und am Abend genossen alle eine interessante Weinprobe bei einem Winzer. Der Mittwoch war ganz der Stadt Cochem mit all seinen Sehenswürdigkeiten gewidmet. Der darauf folgende Donnerstag begann mit einer Reiseeführung von Bernkastel-Kues nach Trier. Für den Freitag war kein Programm vorgesehen. Da das Hotel direkt am Einstieg zur Altstadt lag, bewährte sich dies als absolut ideal zumal dadurch vieles einfach und schnell zu erreichen war. Leider musste dann am Samstag die Heimreise angetreten werden. Nach kurzem Aufenthalt in Alken erreichten alle am Samstag den 14. Oktober gegen 14:30 Uhr wieder ihren Heimatort. Etwas wehemütig nahm man von einander ABschie. Waren es doch unbeschreiblich shcöne und ereignisreiche Tage, bei denen das Miteinander und Füreinander im Vordergund stand. Zitat : Alles gut. 

 

 

 

Sprechzeiten der Stadtverwaltung
  • Mo 08 - 12 Uhr
  • Di 08 - 12 Uhr
  • Mi 14 - 18 Uhr
  • Do 08 - 12 Uhr
  • Fr 08 - 12 Uhr
  • (Bauamt Di geschlossen!)
Kontakt
  • Tel.: 06403-605-0
  • Fax: 06403-605-25
  • Magistrat der Stadt Linden
    Konrad-Adenauer-Str. 25
    35440 Linden
Nach oben