Bürgerinformation zum Umgang mit Fundtieren im Stadtgebiet

 

Aufgefundene Haus- und Heimtiere sind rein rechtlich gesehen "Fundsachen". Damit sind die Gemeinden als Fundbehörden zuständig. Diese müssen herrenlose Tiere entgegennehmen und artgerecht unterbringen. Die Aufnahme der Tiere hat der Tierschutzverein „TierfreundLich eV“ mit Vertrag für die Stadt Linden übernommen.

 

Im Stadtgebiet Linden gefundene Tiere, seien sie herrenlos oder tatsächliche Fundtiere, sind beim Tierschutzverein „TierfreundLich eV“ abzugeben.

 

Kontaktdaten des Tierschutzvereins „TierfreundLich eV“:

 

Gottlieb-Daimler-Straße

35423 Lich

Telefon Nummer: 0160-2980995

Die Stadtverwaltung Linden ist zu den Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr, nur nach Terminvergabe geöffnet!

Für die gesamte Stadtverwaltung gelten folgende Vorgaben:

  1. Einlass erhalten nur Bürgerinnen und Bürger, die zuvor telefonisch einen Termin vereinbart haben
  2. Maske über Mund und Nase tragen
  3. Terminpflicht gilt auch für Abholung von Ausweisdokumenten o.ä.
  4. Terminvergabe während der Öffnungszeiten bei den jeweiligen Sachbearbeitern oder über 06403-605-0
  5. Durchwahlen der Sachbearbeiter/innen

Sprechzeiten Stadtverwaltung
  • Mo, Di, Do, Fr 08 - 12 Uhr
  • Mi 14 - 18 Uhr
Kontakt
  • Tel.: 06403-605-0
  • Fax: 06403-605-25
  • info@linden.de
  • Magistrat der Stadt Linden
    Konrad-Adenauer-Str. 25
    35440 Linden
Nach oben