Nächste Fahrten  der Senioren : 

 

Im Rahmen unseres internationalen Partnerschaftstreffen der Senioren bieten wir ihnen an: 

 

11.09.2018
Ein weiteres Angebot im Rahmen der Partnerschaftswoche ist die Stadt Fulda.

Die Stadt Fulda am gleichnamigen Fluss ist das Oberzentrum der Region Osthessen und die neuntgrößte Stadt Hessens. Sie ist die Kreisstadt des Landkreises Fulda und eine von sieben Sonderstatusstädten Hessens. Fulda ist die größte Stadt in der Region Osthessen und deren politisches und kulturelles Zentrum. Die Stadt gehört zum Rhein-Main-Gebiet, eine der elf europäischen Metropolregionen in Deutschland.

Fulda war Sitz des Klosters Fulda und ist eine Hochschul-, Barock- und Bischofsstadt mit Bischofssitz des gleichnamigen Bistums. Wahrzeichen der Stadt ist der Dom St. Salvator.

Termin:                   Dienstag 11.09.2018    

Abfahrt:                 08.30 Uhr Parkplatz Lidl, Robert-Bosch-Straße 12

Fahrt nach Fulda. Die Führung beinhaltet den Dom und einen Altstadtrundgang und ist ab 10.30 Uhr bestellt. Danach können sie die schöne Stadt erkunden, die restliche Zeit steht ihnen zur freien Verfügung.

Rückkehr:                              16.00 Uhr ab Fulda

Kosten:                                  15 € (dies beinhaltet Stadtführung, Bus-Hin und Heimreise. Bitte nach der Anmeldung unter 605-14, die Kosten auf das Konto der Stadtkasse, bei der                                                               Sparkasse IBAN: DE22 5135 0025 0284 000019 mit dem „Vermerk  Fulda 11.09.2018“ überweisen.

Sollten sie am Abendprogramm, welches in der Volkshalle Leihgestern mit unseren Partnerstädten stattfinden wird, teilnehmen wollen, nehmen sie bitte unter der Telefonnummer 605-14 Kontakt auf.

 

 

12.09.2019
Im Rahmen unseres internationalen Partnerschaftstreffen der Senioren bieten wir ihnen Frankfurt an.

Auf Sie wartet eine weltoffene Stadt mit historischen und modernen Sehenswürdigkeiten. Kaiserdom und Skyline liegen nur wenige Gehminuten voneinander entfernt. International renommierte Ausstellungshäuser bilden zu beiden Seiten des Mains eine einzigartige Kunst- und Kulturmeile, das Museumsufer. Beste Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geschmack und ein kulinarisches Angebot, das so vielfältig und international wie die Menschen in dieser Stadt ist, laden Sie zum Verweilen ein.

Die Frankfurter Skyline ist einzigartig. Von der Besucherplattform des Main Towers aus, in 200 Meter Höhe direkt im modernen Bankenviertel gelegen, geht der Blick über die ganze Region. Im historischen Zentrum gehören das Rathaus Römer, der Dom und die Paulskirche zum Pflichtprogramm.

Termin:            Mittwoch 12.September 2018

Abfahrt:           09.00 Uhr Parkplatz Lidl, Robert-Bosch-Straße 12

                                   Fahrt nach Frankfurt in die Eschborner Landstraße 156-162 zur Kelterei Possmann. Erleben sie hautnah, wie aus frischen Äpfeln erstklassiger Apfelwein und gesunde Säfte entstehen. Nach dieser Führung geht es weiter in die Innenstadt von Frankfurt. Dort erwartet sie eine Stadtrundfahrt mit dem Bus und zum Teil zu Fuß.

Ab ca. 15.00 steht ihnen die restliche Zeit zur freien Verfügung.

Rückkehr:                  Abfahrt ab Frankfurt ist um 16.30 Uhr

Kosten:                      25 € (dies beinhaltet Kelterei-Führung, Stadtführung und Bus-Hin und Rückfahrt)
                                  Bitte nach der Anmeldung unter 605-14, die Kosten auf das Konto der Stadtkasse, bei der Sparkasse IBAN: DE22 5135 0025 0284 0000 19 mit dem „Vermerk                                                Frankfurt 12.09.2018“ überweisen.

 

13.09.2018
Seniorennachmittag

anlässlich des Begegnungstreffen mit unseren Partnerstädten wird es noch weitere Veranstaltungen geben, diese werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Seniorenveranstaltung am Donnerstag 13.09.2018

ab 15.00 Uhr in der Volkshalle Leihgestern

„Das Beste der 50er und 60er Jahre“,

  „eine musikalische Zeitreise in die Vergangenheit“

wer die Feierkultur der 50er Jahre und der schwungvollen 60er Jahre aus eigener Erfahrung kennt, den umgibt beim Gedanken dran ein Lächeln. Es war die Zeit der Unbefangenheit, und der Losgelassenheit.

Diese unvergessliche Zeit möchten wir, die Stadt Linden, bei unserem Seniorentreffen wiederaufleben lassen, gespickt mit ein paar Überraschungen.

Gemeinsam mit unseren Gästen aus den Partnerstädten möchten wir mit ihnen allen unvergessliche Stunden erleben.

Wir bieten ihnen ein Rundumpaket, dies beinhaltet Kaffee, Kuchen, Getränke und ein kleiner Abend-Imbiss, zu einem Pauschalpreis von 10 €.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bei der Stadtverwaltung in Zimmer 105 oder 106, gleichzeitig können sie dann die Kosten bezahlen und erhalten eine Karte für die Veranstaltung.

Anmeldeschluss ist der 01.09.2018

Bei Fragen können sie gerne Kontakt unter der Telefonnummer 605-14 aufnehmen.

 

 

Rückblicke der Seniorenfahrten: 

 

Sechs wunderschöne Tage am Chiemsee

Die diesjährige, mehrtägige Seniorenfahrt führte unsere Senioren nach Grassau an den Chiemsee. Bereits am zweiten Tag wurde ein herrliche Fahrt zu den beiden Chiemseeinseln vorgenommen. Bei strahlendem Sonnenschein und 30 Grad ein Traum. Weiterhin stand eine Genusswanderung mit "Bauernhof Pur", gespickt mit einer Kutschfahrt auf dem Programm. Desweiteren gab es eine Fahrt mit der Zahnradbahn zum Wendelstein mit anschließender Rundfahrt durch die kleinen Ortschaften am Chiemsee. Am letzten Tag konnte die Chiemseestadt Prien besucht werden. Am Sonntag trafen alle Senioren wieder heil und sehr zufrieden in Linden ein. 

Chiemsee5            Chiemsee-2

        

 

 

 

 

 

Chiemsee6        Chiemsee-3                   Chiemsee-4

 

 

 

 

 

 

 

 

" Alles gut" Seniorenfreizeit an die Mosel 

 


Seniorenfahrt-Mosel

 

 

 

 

 

 

 

Am Montag den 09.Oktober starteten 21 Lindener Senioren an die Mosel. Nach kurzem Aufenthalt in Etville am Rhein, erreichte man am Mittag die moselstadt Bernkastel-Kues. Nach späterer Stadtführung konnte man dies liebevolle Städtchen genießen. Am Dienstag ging es bereits auf Schiffsreise nach Traben-Traben mit längeren Aufenthalt und am Abend genossen alle eine interessante Weinprobe bei einem Winzer. Der Mittwoch war ganz der Stadt Cochem mit all seinen Sehenswürdigkeiten gewidmet. Der darauf folgende Donnerstag begann mit einer Reiseeführung von Bernkastel-Kues nach Trier. Für den Freitag war kein Programm vorgesehen. Da das Hotel direkt am Einstieg zur Altstadt lag, bewährte sich dies als absolut ideal zumal dadurch vieles einfach und schnell zu erreichen war. Leider musste dann am Samstag die Heimreise angetreten werden. Nach kurzem Aufenthalt in Alken erreichten alle am Samstag den 14. Oktober gegen 14:30 Uhr wieder ihren Heimatort. Etwas wehemütig nahm man von einander ABschie. Waren es doch unbeschreiblich shcöne und ereignisreiche Tage, bei denen das Miteinander und Füreinander im Vordergund stand. Zitat : Alles gut. 

 

 

 

Sprechzeiten der Stadtverwaltung
  • Mo 08 - 12 Uhr
  • Di 08 - 12 Uhr
  • Mi 14 - 18 Uhr
  • Do 08 - 12 Uhr
  • Fr 08 - 12 Uhr
Kontakt
  • Tel.: 06403-605-0
  • Fax: 06403-605-25
  • Magistrat der Stadt Linden
    Konrad-Adenauer-Str. 25
    35440 Linden
Nach oben