Verkehrsbeschränkungen im Neubaugebiet „nördlich Breiter Weg, Wolfskaute“

Im Zuge der Bauarbeiten (Bauabschnitt II) im Neubaugebiet „Nördlich Breiter Weg“  ist es aus Gründen der Verkehrssicherheit der Anwohner notwendig, den kompletten Bereich Wolfskaute, ab  26.04.2021 bis ca. 26.05.2021 voll zu sperren. Die Zufahrt bis zur Baustelle, wird den Anwohnern aus der Wolfskaute, zum Be- und Entladen, ermöglicht.

Wir bitten alle Anwohner aus dem Bauabschnitt II „Wolfskaute“, für die Dauer der Bauarbeiten, Ihre Fahrzeuge auf dem Festplatz Parkplatz abzustellen.

Über die Verkehrsbeschränkungen der weiteren Bauabschnitte, werden wir Sie rechtzeitig informieren.

  1. Bauabschnitt: Im Niederfeld                    
  2. Bauabschnitt: Wolfskaute
  3. Bauabschnitt: Bachgärten
  4. Bauabschnitt: Am Schafbach
  5. Bauabschnitt: Pauluswiese
  6. Bauabschnitt: Hahnstrauch

Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte an Tanja Schäfer unter der Tel. Nr. 06403-605-90.

 

Vollsperrung-Wolfskaute-Bachgarten2021-04-14

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Straßenverkehrsbehörde informiert über die Verkehrsführung im Neubaugebiet „Nördlich Breiter Weg, Niederfeld“

Im Zuge der Bauarbeiten (Bauabschnitt I) im Neubaugebiet „Nördlich Breiter Weg“ ist es aus Gründen der Verkehrssicherheit der Anwohner nötig, den kompletten Bereich Niederfeld, ab 31.03.2021 bis ca. 14.05.2021 voll zu sperren. Die Zufahrt über den Hahnstrauch in die Bachgärten, wird den Anwohnern aus dem Niederfeld, zum Be- und Entladen, ermöglicht.

Wir bitten alle Anwohner aus dem Bauabschnitt 1 „Niederfeld“, für die Dauer der Bauarbeiten, ihre Fahrzeuge auf dem Festplatz Parkplatz abzustellen.

Über die Verkehrsbeschränkungen der weiteren Bauabschnitte, werden wir Sie rechtzeitig in informieren.

  1. Bauabschnitt: Im Niederfeld                    
  2. Bauabschnitt: Wolfskaute
  3. Bauabschnitt: Bachgärten
  4. Bauabschnitt: Am Schafbach
  5. Bauabschnitt: Pauluswiese

6.   Bauabschnitt: Hahnstrauch   

Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte an Tanja Schäfer unter der Tel. Nr. 06403-605-90.

 

 

 

Das Ordnungsamt bittet um Mithilfe für ein „sauberes“ Linden

Endlich zieht zu aller Freude ein wenig Vorfrühling auf. So langsam können wir damit wieder fröhlich in die Zukunft blicken. Es gibt keinen Grund auf einen sonnigen Spaziergang zu verzichten und das langsam herauskommende Grün zu genießen.

Leider gibt es aber einige Mitbürger, die ihren ersten Ausflug dazu genutzt haben, ihre Mülltonne auf Wald, Feld und Stadt auszuweiten. Von der Getränkedose bis zum Pizzakarton über kaputte Möbel haben sie allerlei Dinge zur „Verschönerung“ von Wald, Feld und Stadt dekorativ angeordnet.

Aufgrund vermehrter Meldungen beim Ordnungsamt, bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger

bei der „Sauberhaltung“ unserer Stadt mitzuwirken und jeglichen Müll sachgemäß zu entsorgen.

Nur durch ein gemeinsames Miteinander können wir unser „schönes Linden“ sauber halten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die Themen Personalausweis, Reisepass und Kinderreisepass.

Seit dem ersten Quartal 2019 können Bürgerinnen und Bürger Personenstandsurkunden online anfordern und ihre Daten dem Standesamt übermitteln.

Hierfür stehen folgende Links zur Verfügung:


Personalausweis

Folgende Unterlagen bzw. Angaben werden bei Beantragung eines Personalausweises benötigt:

  1. Die Antragstellende Person muss die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.
  2. Biometrisches Passbild
  3. Sollte noch kein Personalausweis ausgestellt worden sein oder ist der bisherige Personalausweis verloren gegangen, ist die Vorlage einer Geburtsurkunde zwingend erforderlich.
  4. Kinder/Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr benötigen die Einverständniserklärung von beiden Elternteilen. Wenn die Erklärung von beiden Elternteilen unterschrieben wurde, genügt die Vorsprache eines Elternteiles zur Antragstellung. Sollte ein Elternteil allein sorgeberechtigt sein, ist ein entsprechender Nachweis vorzulegen.
  5. Weiterhin werden aktuelle Angaben zu Größe und zu Augenfarbe benötigt
  6. Die Gebühr bis einschließlich dem 23. Lebensjahr beträgt 22,80 Euro und ab dem 24. Lebensjahr 28,80 Euro.

Vorläufiger Personalausweis

Siehe bei Personalausweis; Gebühr: 10,- EUR

Reisepass

Folgende Unterlagen bzw. Angaben werden bei Beantragung eines Reisepasses benötigt:

  1. Die Antragstellende Person muss die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.
  2. Biometrisches Passbild
  3. Personalausweis oder alten Reisepass. Sollte noch kein Reisepass ausgestellt worden sein oder ist der bisherige Personalausweis verloren gegangen, ist die Vorlage einer Geburtsurkunde zwingend erforderlich.
  4. Kinder/Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr benötigen die Einverständniserklärung von beiden Elternteilen. Wenn die Erklärung von beiden Elternteilen unterschrieben wurde, genügt die Vorsprache eines Elternteiles zur Antragstellung. Sollte ein Elternteil allein sorgeberechtigt sein, ist ein entsprechender Nachweis vorzulegen.
  5. Weiterhin werden aktuelle Angaben zu Größe und zu Augenfarbe benötigt
  6. Die Gebühr bis einschließlich dem 23. Lebensjahr beträgt 37,50 Euro und ab dem 24. Lebensjahr 60 Euro.

Vorläufiger Reisepass

Siehe Reisepass; Gebühr: 26,- EUR

Kinderreisepass

Folgende Unterlagen bzw. Angaben werden bei Beantragung eines Kinderreisepasses benötigt:

  1. Das Kind muss die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.
  2. Seit dem 01.11.2005 ist jeder Kinderreisepass –unabhängig vom Alter des Kindes- mit einem biometrischen Lichtbild des Kindes auszustellen.
  3. Kinder ab dem 10. Lebensjahr müssen bei der Antragstellung den Antrag selbst unterschreiben. Diese Unterschrift findet sich im Kinderreisepass wieder. Für Kinder bis zum 10. Lebensjahr ist dieses freigestellt, wenn sie bereits schreiben können.
  4. Sollte noch kein Kinderausreisepass ausgestellt worden sein, oder nicht von der Stadt Linden ausgestellt, ist die Vorlage einer Geburtsurkunde zwingend erforderlich.
  5. Einverständniserklärung beider sorgeberechtigter Elternteile. Wenn die Erklärung von beiden Elternteilen unterschrieben wurde, genügt die Vorsprache eines Elternteiles zur Antragstellung. Sollte ein Elternteil allein sorgeberechtigt sein, ist ein entsprechender Nachweis vorzulegen.
  6. Weiterhin werden aktuelle Angaben zu Größe und zu Augenfarbe des Kindes benötigt.
  7. Gebühr: 13 Euro
  8. Die Gebühr bei einer Verlängerung eines Kinderreisepasses beträgt 6 Euro. Der Kinderreisepass muss aber zu dem Zeitpunkt noch gültig sein und kann nur einmalig verlängert werden und längstens bis zum 12. Lebensjahr.

Formulare (pdf-Downloads)

Die Stadtverwaltung Linden ist zu den üblichen Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr, nur nach Terminvergabe geöffnet!

Für die gesamte Stadtverwaltung gelten folgende Vorgaben:

  1. Einlass erhalten nur Bürgerinnen und Bürger, die zuvor telefonisch einen Termin vereinbart haben
  2. Maske über Mund und Nase tragen
  3. Terminpflicht gilt auch für Abholung von Ausweisdokumenten o.ä.
  4. Terminvergabe erfolgt während der Öffnungszeiten bei den jeweiligen Sachbearbeitern oder über die 06403-605-0
  5. Die Durchwahl der Sachbearbeiter/innen finden Sie auf unserer Webseite unter Stadt & Verwaltung / Ansprechpartner

Sprechzeiten der Stadtverwaltung

  • Mo 08 - 12 Uhr
  • Di 08 - 12 Uhr
  • Mi 14 - 18 Uhr
  • Do 08 - 12 Uhr
  • Fr 08 - 12 Uhr
  • (Bauamt Di geschlossen!)
Kontakt
  • Tel.: 06403-605-0
  • Fax: 06403-605-25
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Magistrat der Stadt Linden
    Konrad-Adenauer-Str. 25
    35440 Linden

Die Stadtverwaltung Linden ist zu den üblichen Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr, nur nach Terminvergabe geöffnet!

Für die gesamte Stadtverwaltung gelten folgende Vorgaben:

  1. Einlass erhalten nur Bürgerinnen und Bürger, die zuvor telefonisch einen Termin vereinbart haben
  2. Maske über Mund und Nase tragen
  3. Terminpflicht gilt auch für Abholung von Ausweisdokumenten o.ä.
  4. Terminvergabe erfolgt während der Öffnungszeiten bei den jeweiligen Sachbearbeitern oder über die 06403-605-0
  5. Die Durchwahl der Sachbearbeiter/innen finden Sie auf unserer Webseite unter Stadt & Verwaltung / Ansprechpartner

Sprechzeiten der Stadtverwaltung

  • Mo 08 - 12 Uhr
  • Di 08 - 12 Uhr
  • Mi 14 - 18 Uhr
  • Do 08 - 12 Uhr
  • Fr 08 - 12 Uhr
  • (Bauamt Di geschlossen!)
Kontakt
  • Tel.: 06403-605-0
  • Fax: 06403-605-25
  • info@linden.de
  • Magistrat der Stadt Linden
    Konrad-Adenauer-Str. 25
    35440 Linden
Nach oben