Am  2. März 2020 findet um 15.30 Uhr am Bahndamm in Großen-Linden eine öffentliche Infoveranstaltung mit der Deutschen Bahn zur Bahndammsanierung statt, zu der die Stadt Linden alle Interessierten ganz herzlich einlädt. 
Die Deutsche Bahn informiert über den Stand der Baumaßnahmen und steht den Bürgern für Fragen zur Verfügung.
Treffpunkt ist das bahndammseitige Ende der Hans-Böckler-Straße. 

 


Unsere Partnerstadt Macheren in Frankreich hat eingeladen zu einem Partnerschaftstreffen der Städte und Gemeinden.
Dieses soll stattfinden vom Donnerstag 03. September 2020 bis  Montag 07. September 2020 in Macheren.
Eingeladen sind all diejenigen die sich zum einen mit Macheren verbunden fühlen und die es gerne kennen lernen möchten.
Wir werden einen 25er Reisebus bestellen, sodass möglichst viel Personen mitfahren können.
Die Ausschreibung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.
Fragen gerne unter 605-14 bei der Stadtverwaltung

 

Die diesjährige Jugendsammelwoche findet in der Zeit vom 27. März bis 06. April 2020 , Jugendzentren und Jugendverbände aus dem Landkreis Gießen können sich an der Sammelaktion beteiligen.

Die Hälfte des gesammelten Geldbetrages darf einbehalten werden und für die eigenen Vereinsarbeit genutzt werden. Die andere Hälfte wird auf Kreis- bzw. Landesebene verteilt und für die Jugendarbeit eingesetzt.

Interessierte Gruppen und Vereine melden sich bitte bis zum 25.03.2020 bei der Stadtverwaltung Linden, Zimmer 111 oder unter Tel.: 06403-605-17.

Viel Spaß und Erfolg beim Sammeln!

Vortrag von Ernst Brockmann in Linden

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind gerngesehene Gäste in unseren Gärten. Mit vielen anderen, auch weniger auffälligen und sogar ungeliebten Arten spielen sie eine wichtige Rolle im Haushalt der Natur und sind nicht zuletzt auch für den Menschen von großer Bedeutung.

Es zeichnet sich jedoch schon seit Jahrzehnten eine Entwicklung ab, die einen dramatischen  Rückgang der Insekten zur Folge hat. Dieses betrifft sowohl die Arten selber als auch die Anzahl der Individuen, also die Biomasse. So verringerte sich die Biomasse von Fluginsekten in manchen Gebieten um drei Viertel. Betrachtungen der langfristigen Bestandsentwicklungen über einen Zeitraum von bis zu 150 Jahren zeigen einen Rückgang der Arten um 44 %. Diese Entwicklung ist selbst in Schutzgebieten zu beobachten. Wir bewegen uns auf eine ökologische Katastrophe zu, die es aufzuhalten gilt.

Herr Brockmann, Biologe und ehemaliger Mitarbeiter der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Gießen, der sich intensiv mit der Problematik auseinandergesetzt hat, stellt in einem Vortrag am

Dienstag, dem 3. März 2020,
18.30 Uhr,
im Sitzungssaal der Lindener Ratsstuben,
Konrad-Adenauer-Str. 26, 35440 Linden

die Insektenwelt in unseren Gärten vor und zeigt, wie man den Insekten vor unserer Haustür helfen kann.

Die Stadt Linden lädt alle interessierten Bürger/innen ganz herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Auf den Friedhöfen der Stadt Linden, in den Stadtteilen Großen-Linden und Leihgestern, ist die Ruhefrist der Beisetzungen aus dem Jahr 1989 abgelaufen. Die Abräumung der Gräber wird in der Zeit vom 23.03.2020 - 03.04.2020 durch eine von der Stadt Linden beauftragte Firma durchgeführt. Welche Gräber hiervon genau betroffen sind, ist ab Anfang Januar 2019 durch eine Kennzeichnung am Grabstein ersichtlich.

Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsberechtigten der Grabstätte die Abräumung selbst vornehmen können - es ist hierbei zu beachten, dass auch sämtliche Grabausstattungen sowie die Fundamente und Befestigungsmaterialien zu entfernen sind! Die selbstständige Grababräumung ist bis spätestens 06.03.2020 zu beantragen und durch die Friedhofsverwaltung zu genehmigen.

Die Kosten für die Abräumung von Grabstätten oder noch vorhandenen Teilen von Ihnen werden den Nutzungsberechtigten nach Entfernung der Grabstätte in Rechnung gestellt.

Ergänzende Fragen hierzu beantworten Ihnen die Mitarbeiter unserer Friedhofsverwaltung gerne unter der Telefonnummer: 06403 605-17.

                   

Sprechzeiten der Stadtverwaltung
  • Mo 08 - 12 Uhr
  • Di 08 - 12 Uhr
  • Mi 14 - 18 Uhr
  • Do 08 - 12 Uhr
  • Fr 08 - 12 Uhr
  • (Bauamt Di geschlossen!)
Kontakt
  • Tel.: 06403-605-0
  • Fax: 06403-605-25
  • Magistrat der Stadt Linden
    Konrad-Adenauer-Str. 25
    35440 Linden
Nach oben